Espresso

Wie funktioniert eine Espressomaschine?

Als Kaffeekenner und -Liebhaber kommt man an Espresso nicht vorbei. Das italienische Heißgetränk erfreut sich internationaler Beliebtheit und verwöhnt jeden Kaffeeliebhaber mit vollaromatischem Genuss. Um den perfekten Espresso zubereiten zu können benötigt man vor allem jede Menge Know How. Für wahre Espresso-Fans ist die Zubereitung eine eigene Religion.

 

Die Zubereitung

Das A und O eines guten Espressos ist der Kaffee und der damit einhergehende Mahl Grad des Kaffeepulvers. Um die perfekte Körnung zu finden bedarf es viel Übung. Für einen einfachen Espresso benötigt man etwa 18-21 Gramm Kaffeepulver. Dieses wird in den Siebträger der Espressomaschine gegeben. Dabei ist zu beachten, dass das Pulver gleichmäßig im Siebträger liegt. Es dürfen sich beim Brühvorgang keine sogenannten Wasser Channels bilden. Diese entstehen wenn das Kaffeepulver an einigen Stellen lockerer ist, oder wenn sich noch Wassertropfen im Siebträger befunden haben. Sauberes und exaktes Arbeiten ist also sehr wichtig. Bringen Sie den Siebträger mit dem Kaffeepulver an der Espressomaschine an und starten Sie das Gerät. Ihr heißer, aromatischer Espresso läuft Sirup artig in Ihre Tasse.

 

Modelle und Preissegmente

Beim Barista und hochgeschätzten Kaffeekennern wird ein frischer Espresso idealerweise mit einer Siebträgermaschine zubereitet. Auf dem Markt findet man unzählige Modelle in allen Preisklassen. Da die Zubereitung von Espresso und der damit verbundene Genuss eine sehr exquisite Art des Kaffeeerlebnisses ist, empfiehlt es sich auf namhafte Hersteller und hohe Qualität zu setzen. Hochwertige Materialien, sowie eine saubere und einwandfreie Verarbeitung zahlen sich in der Qualität des Produkts aus. Lassen Sie sich vom Espressomaschine Test unterschiedliche Modelle aufzeigen und finden Sie das geeignete Gerät für sich und Ihre ganz persönlichen Kaffeewünsche.

 

Kaffeemühlen für Espresso

Wenn Sie gerne Espresso trinken und sich an die Kunst der Espressozubereitung heranwagen wollen, dann sollte ganz oben auf Ihrer Anschaffungsliste die passende Kaffeemühle stehen. Nehmen Sie hier unbedingt Abstand von Discounterartikeln. Diese liefern keine ausreichend gute Kaffeequalität. Der Mahl Grad ist eines der wichtigsten und entscheidenden Dinge beim Aroma und der Konsistenz Ihres Espressos. Mit einer hochwertigen Kaffeemühle können Sie den Mahl Grad genauer einstellen und variieren. Um herauszufinden wie der Mahl Grad am besten ist, muss man viel ausprobieren und experimentieren. Wir wünschen viel Freude beim Genuss Ihres eigens zubereiteten Espresso.